Unsere Zutaten

Der Burrito kommt aus der Mexikanisch- Amerikanischen Küche. Nein, Taco Bell hat den Burrito nicht erfunden. Schon die Azteken benutzten Weizentortillas um andere Nahrungsmittel wie Tomaten, Bohnen, Avocados oder Chilischoten für den Transport einzupacken. Später im 19. Jahrhundert packten sich Farmarbeiter im Norden Mexikos Zutaten wie Bohnen, Salsa und Fleischgerichte ebenfalls in selbstgemachte Weizentortillas. Wie sich daraus der Burrito entwickelt hat, weiss niemand so genau. Was wir jedoch wissen ist, dass unsere Burritos nur mit den besten Zutaten zubereitet werden.

Hier kannst du etwas mehr über die verwendeten Zutaten erfahren, welche in unseren leckeren Burritos stecken.

Kreuzkümmel & Nelken

Dank des unverwechselbaren Geschmacks, spielt der Kreuzkümmel in vielen Küchen eine zentrale Rolle. Die enthaltenen ätherischen Öle wirken sich wohltuend auf den Verdauungsapparat des Menschen aus. In der mexikanischen Küche wird die Gewürzpflanze gerne zum Würzen von Fleisch und Bohnengerichten verwendet wird.
Nelken haben neben dem süsslichen Geschmack, welchen wir vor allem aus Lebkuchen kennen, viele weitere positive Eigenschaften. So hat die tropische Gewürznelke zum Beispiel eine Schmerzlindernde und Antibakterielle Wirkung. Die fantastisch, würzige und exotische Kombination aus Nelken und Kreuzkümmel wird bei uns vor allem zum Marinieren der Fleischgerichte verwendet.

Habaneros

Die ersten Habaneros wurden von Christoph Kolumbus höchst persönlich von Kuba nach Europa verschifft. Die scharfen, fruchtigen Nachtschattengewächse wurden deshalb auch nach den Einwohnern Havannas oder eben Habaneros benannt. Ursprünglich kommen die Habanero Chilis aber aus Mexiko, nämlich aus Yukatan. Sie werden wohl deshalb auch besonders in der mexikanischen Küche verwendet.

Wenn du es feurig scharf magst, ist unsere frische Habanero Salsa genau das richtige für dich, ob im Burrito, Taco oder wenn du dich traust als herrlich scharfer Dipp zu den Nachos.

Hibiskus

Die tropischen Blüten haben viele gute Eigenschaften und geben Getränken nicht nur eine leuchtend rote Farbe. In Nordafrika wird aus den Blüten ein erfrischender tiefroter Tee aufgegossen, der im Sommer kalt serviert wird und als hervorragender Durstlöscher bekannt ist. Bei uns werden die Blüten des Hibiskus unserem hausgemachten Eistee zugesetzt, damit auch du deinen Durst stillen kannst.

Koriander

Koriander zählt zu den ältesten Küchenkräutern der Welt. Seit Jahrtausenden wird diese Pflanze nicht nur wegen seiner süsslichen Würze geschätzt, sondern in erster Linie als Heilpflanze. Der hohe Gehalt an gesundheitsfördernden ätherischen Ölen im Koriander soll der Grund für dessen heilsame Wirkung sein. Bei Infektionen und Entgiftungskuren hat sich das Heilkraut bewährt. Im Burrito District verwenden wir gemahlenen Koriander für die hausgemachte Marinade für Fleisch und Bohnen. Frische Korianderblätter findest du in unserer Habanero Salsa und auf Wunsch als erfrischendes Topping in den Tacos und Burritos.

CH-Rindfleisch

Für unsere Burritos und Tacos verwenden wir ausschliesslich Rindfleisch aus der Schweiz. Dies nicht nur wegen der kurzen Transportwege und der artgerechten Tierhaltung, sondern auch wegen der hohen Qualitätsstandards welche unsere Lieferanten tagtäglich erfüllen. Das Rindfleisch wird über mehrere Stunden sorgfältig gegart und in unserer würzigen, hausgemachten Marinade eingelegt. So erhält es seinen einzigartigen Geschmack.

Öffnungszeiten

Montag 11 – 22 Uhr
Dienstag 11 – 22 Uhr
Mittwoch 11 – 22 Uhr
Donnerstag 11 – 23 Uhr
Freitag 11 – 23 Uhr
Samstag 12 – 23 Uhr
Sonntag geschlossen